Produktregistrierung

Immer wieder kommt es zu Problemen bei der Produktregistrierung.

Sie besitzen einen PC mit einer Windowsregistrierung oder ein Programm, das aktiviert werden muss. Der Rechner ist alt oder kaputt. Sie schaffen sich einen neuen Rechner an und wollen das vorhandene Betriebssystem oder Programm nutzen. Doch siehe da ein Fehler tritt auf.

Wieso und was nun tun????


regp01

Bei der Installation von Windows wird die jeweilige Kopie mit ihrer Seriennummer mit einem Hardwareprofil des Rechners verknüpft. Die beiden Informationen werden bei Microsoft gespeichert. Wird eine bereits aktivierte Windows-Kopie erneut installiert, vergleicht Microsoft das gespeicherte Hardwareprofil mit dem des Rechners, auf dem gerade installiert wird. Stimmt dieses Profil nicht überein, kann die Aktivierung nicht erfolgreich beendet werden. Das System wird in einen eingeschränkten Modus versetzt. Sie bekommen in der Regel andauernd Erinnerungen angezeigt das Produkt innerhalb eines gewissen Zeitraumes zu aktivieren.

regp02

Die mehrfache Installation der Windows-Kopie auf ein und demselben Rechner ist kein Problem, solange das Hardwareprofil übereinstimmt. Kommt es zu größeren Hardwareänderungen oder wechselt der Anwender seinen Computer komplett aus, funktioniert die Aktivierung jedoch nicht mehr. Dann muss über den telefonischen Support von Microsoft das Hardwareprofil auf die neue Konfiguration umgestellt werden. Dabei werden Zahlencodes von Ihnen abgefragt und Zahlencodes an Sie übermittelt. Kompliziert am Anfang und nicht wenig nervenaufreibend.  Sollten Sie Hilfe benötigen stehen wir gern zur Verfügung.

Schreiben Sie uns Hier >>>>>Kontaktformular

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,