WLAN Sicherheit

WLAN – Betreiber in der Sicherungspflicht ihrer Router

12.09.2006. Das Landgericht Hamburg hat jetzt in einem Urteil entschieden, dass WLAN – Betreiber in der Pflicht sind, ihre Verbindung bzw. ihren Router zu sichern, um eventuelle Rechtsverletzungen zu verhindern.

 

In dem verhandelten Fall, über das das Landgericht Hamburg jetzt entscheiden hatte, ging es um eine ungesicherte WLAN – Verbindung, die genutzt wurde, um Musik zu tauschen. Das Gericht vertrat die Ansicht, der Verstoß liege in der Vernachlässigung der Prüfungspflichten des WLAN – Betreibers, mit anderen Worten: Er hätte seine Verbindung bzw. seinen Router gegen den Zugriff durch Dritte sichern müssen. Demnach sei es unerheblich, wer die Rechtsverletzung begangen hat. Entscheidend sei dagegen die Möglichmachung des Zugriffs auf das WLAN durch Dritte, für die der Betreiber die Verantwortung trägt. Grundsätzlich verwies das Gericht auf die allgemeine Kenntnis der Gefahr des Zugriffs durch Dritte auf ungeschützte WLAN – Verbindungen. Aus dieser Kenntnis ergeben sich automatisch die Prüfungspflichten des Betreibers. Allerdings genüge ein Passwortschutz nicht.

Wir überprüfen gern für Sie ob Ihr WLAN Passwort und Ihre Verschlüsselungstechnik auf dem neuesten Stand ist. Sprechen Sie uns an.


 

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , ,